Checkliste Hauskauf

Professionelle Gutachter helfen beim Hauskauf

Checkliste Hauskauf unten als Download

Der Hauskauf ist ein großes finanzielles Risiko. Deshalb sollte der Käufer vor dem Hauskauf die Risiken reduzieren. Es hilft bereits bei einer ersten Begehung mit einer Hauskauf Checkliste die Immobilie zu prüfen. In dieser Checkliste sollten relevante Punkte definiert und sachlich bewertet werden. Dazu gehören neben einiger harter Faktoren auch individuelle Beweggründe, warum diese Immobilie in Frage kommt.
Zu diesen Punkten für eine möglichst vollständige Checkliste für den Hauskauf gehören z.B.

    • Lage zur Arbeitsstätte
    • Lage zu Schulen und Kindergärten
    • Lage zu Einkaufsmöglichkeiten
    • Entfernung zum öffentlichen Personennahverkehr





Wer ein Auto einsparen kann, wird bei den aktuellen Spritpreisen viel Geld sparen können.Der Kaufpreis für eine Immobilie haben die wenigsten Käufer „auf der hohen Kante“ liegen – deshalb wird der Kaufpreis meistens über ein Darlehen oder einen Bausparvertrag finanziert. Umbaumaßnahmen und Sanierungskosten können die Kaufnebenkosten erheblich erhöhen. Deshalb sollten zu erwartende Kosten ermittelt werden und vor dem Hauskauf bereits einkalkuliert werden:

  • Wie hoch sind die Kosten für die Mängelbehebung von Baumängeln?
  • Wie hoch sind die Kosten für energetische Sanierungen?
  • Wie hoch sind die Kosten für Renovierung?
  • Wie hoch sind die Kosten für den Umzug?

Ein Immobiliengutachter kann vor dem Kauf beraten, welche Mängel es gibt und wie hoch die Kosten ungefähr sind. Kommen nach dem Kauf ungeplante Mehrkosten auf den Käufer zu, steht häufig einen Nachfinanzierung an, die das Budget erheblich strapazieren kann.

Checkliste als PFD downloaden:

Checkliste Hauskauf als PDF oder als Word-Version